FB 05 BA-Politikwissenschaft, WS 2016/17

Michel Foucault ist einer der zentralen Grundlagentheoretiker der Politikwissenschaft. Seine Analytik der Macht ist für das Verstehen bürgerlich kapitalistischer Gesellschaften massgebend. In Der Willen zum Wissen, einem seiner wichtigsten Bücher, hat er mit seinem Verständnis von Macht gezeigt, wie zentral Sexualität und Zweigeschlechtlichkeit für die Herausbildung einer weißen bürgerlichen Gesellschaft, eines Nationalstaats sowie einer kapitalistischen Wirtschaft sind. Die Verknüpfung dieser Macht- und Herrschaftsverhältnisse nennt Foucault Biopolitik.

In gemeinsamer Lektüre von Der Wille zum Wissen werden wir uns diese komplexe Analyse erarbeiten.