Dieses Seminar gibt einen Einblick in Möglichkeiten Lernsettings, Erziehungssituationen und biografische Artikulationen qualitativ zu beforschen. Hierbei stellen wechselnde Dozent*innen ein breites Spektrum an Methodologie und den dazugehörigen Methoden vor. Der Blick richtet sich dabei auch auf die epistemologischen Grundlagen der Forschungsmethoden. Mögliche Anwendungsprobleme von Forschungsmethoden sollen dabei ebenso thematisiert werden wie Beispiele aus bestehenden Studien.